Was hat die LEV bisher erreicht

• Nach einem überdeutlichen Votum bayerischer Elternvertreter haben die Elternbeiräte in der LEV den Kultusminister davon überzeugt, das neue G 9 rasch einzuführen – mit langen Gesprächen und sachlichen Argumenten aus der Sicht der Eltern.


• In der Arbeitsgruppe des Ministeriums, in der die Stundentafel für das neue G 9 ausgearbeitet worden ist, haben die Elternbeiräte der LEV darauf hingewirkt, dass die Intensivierungsstunden weitgehend erhalten geblieben sind. Dies entspricht dem Wunsch der Eltern.


• Während der Verbandsanhörung vor der Novelle der Schulordnung für die Gymnasien in Bayern (GSO) und des Gesetzes über das Erziehungs- und Unterrichtswesen (BayEUG) haben die Elternbeiräte der LEV darauf geachtet, dass die Mitbestimmungsrechte der Elternvertreter nicht beschnitten wurden.


• In den Jahrzehnten gemeinsamer Arbeit haben die Elternbeiräte der LEV einen großen Wissensfundus zu allen Themen der Elternarbeit an Gymnasien zusammengetragen, den sie den Elternbeiräten der Mitgliedsgymnasien zur Verfügung stellen.


• Die Elternbeiräte der LEV vernetzen die Gymnasien untereinander und sorgen auf diese Weise für einen regen Erfahrungsaustausch.


• Die Elternbeiräte der LEV unterhalten ständigen Kontakt zu Vertretern des Kultusministeriums sowie den anderen Verbänden innerhalb des Bildungssystems und nehmen damit langfristigen Einfluss auf Entscheidungen.


• Die Elternbeiräte der LEV leisten Pressearbeit in erheblichem Umfang und sorgen auf diese Weise dafür, dass die Anliegen der Eltern öffentliche Resonanz finden.


• Die Elternbeiräte der LEV nehmen Anregungen und Wünsche der Elternbeiräte in ihr ausgearbeitetes Antragssystem auf und verleihen ihnen Gewicht gegenüber den Entscheidungsträgern.


• Die Elternbeiräte der LEV schulen neue Elternbeiräte und vermitteln ihnen die Kenntnisse, auf deren Basis sie konstruktiv in der Schulgemeinschaft mitarbeiten können.


• Die Elternbeiräte der LEV erläutern in regelmäßigen Veröffentlichungen neue Richtlinien für bayerische Gymnasien und machen mit einer fachlichen Einordnung die unübersichtlichen Verordnungen transparent.