Legasthenie

Ab 1. August 2016 ist die Schulordnung für schulartübergreifende Regelungen an Schulen in Bayern (Bayerische Schulordnung – BaySchO) in Kraft gesetzt. Alle bisher als Legasthenie und Lese-Rechtschreibschwäche benannten Erscheinungen werden jetzt Lese-Rechtschreib-Störung genannt.
In der BaySchO sind alle bisher veröffentlichten Regelungen zum Thema Legasthenie und Lese-Rechtschreibschwäche -jetzt Lese-Rechtschreib-Störung - unter der Überschrift "Individuelle Unterstützung, Nachteilsausgleich und Notenschutz" (BaySchO § 31 - 36) neu formuliert.

Legasthenie-Erlass - Schulordnung für sc
Adobe Acrobat Dokument 350.1 KB

Vortrag Legasthenie und Fremdsprache

Mittwoch, 26.10.2016 ab 19.00 Uhr

Referentin: Dipl.-Päd. Bettina Kinn
Ort: Eine-Welt-Haus, Schwanthalerstr. 80, 80336 München, Raum 211

Veranstalter: Forum Legasthenie und Dyskalkulie   www.forum.legasthenie.com

Eintritt frei

Anmeldung unter Tel.-Nr. 089/20 31 64 00 oder E-Mail: info@forum-kind.com

 

Nach Aussage des Klinikums München haben viele Kinder mit Problemen im Lesen und Schreiben auch erhebliche Schwierigkeiten im Fach Englisch oder in den anderen Fremdsprachen. Die Fremdsprachenlegas-thenie äußert sich mit ähnlichen Fehlern wie sie auch bei "normalen" Lernern auftreten, jedoch massiver und beständiger. Folgende Themen werden behandelt:

- Kurze Einführung zum Thema Legasthenie

- Unterrichtsgestaltung

- Einsatz von Lehrmaterialen (auch Software)

- Grammatik - das Fundament der Sprache

- Tipps für den Unterricht

- Welche Erwartungen dürfen Lehrkräfte an legasthene Schüler/innen stellen?

- Wie lernen Schüler/innen richtige Schreibweisen?

 

Fremdsprachen mit Legasthenie - Ratgeber des Bundesverbandes Legasthenie und Dyskalkulie

Ratgeber Fremdsprachenwahl
BVL_Ratgeber 3 Fremdsprachenwahl.pdf
Adobe Acrobat Dokument 584.3 KB
Ratgeber Französisch
BVL_Ratgeber_5 Französisch.pdf
Adobe Acrobat Dokument 685.7 KB
Ratgeber Latein
BVL-Ratgeber 6_Latein.pdf
Adobe Acrobat Dokument 596.8 KB